Baubeginn für die neue Rettungswache

Schon vor ein paar Tagen (12.04.2010) …

2728005_1_17R5XS

Millionenprojekt des Roten Kreuzes soll bis August fertiggestellt sein

Mit enormen Erdbewegungen einer örtlichen Baufirma kommt der Ortsverband Hammelburg des Roten Kreuzes seinem lange gehegten Traum näher. Im August soll der Bau der jetzt begonnenen neuen Rettungswache neben dem Krankenhaus-Parkplatz fertig werden.

Das rund eine Million Euro teure Bauprojekt beendet eine Raumnot, mit der die ehrenamtlichen Helfer seit Jahrzehnten konfrontiert sind. Im Zuge des Bauprojektes werden Garagen für die Rettungsfahrzeuge hochgezogen und das ehemalige Verwaltungsgebäude des Krankenhauses umgebaut. Dort kommen Schulungs- und Lagerräume, Blutspendedienst, Wasserwacht und ein Büro des Kreisverbands unter. Optimiert werden die Raumverhältnisse auch durch den Einbau einer Industrieküche.

Zu dem Vorhaben steuern Stadt und Landkreis je 75 000 Euro bei. Die neue Lösung hatte sich ergeben, nachdem das Verwaltungsgebäude des ehemaligen Kreiskrankenhauses nicht mehr gebraucht wurde. Die Rhön-Klinikum AG hatte nach dem Neubau der Teleportalklinik ihre Krankenhausverwaltung nach Bad Kissingen umgesiedelt.

Weil die Nachbarschaft von Rotem Kreuz und Krankenhaus Vorteile verspricht, verkaufte die Rettungsorganisation die eigens erworbenen Gebäude der ehemaligen Schreinerei Rauschmann in der Friedhofsstraße wieder. Ihr Umbau wäre viel aufwändiger gewesen. Das Schreinereigebäude hat sein neuer Eigentümer inzwischen abreißen lassen. Er möchte in der Friedhofstraße einen Fachmarkt ansiedeln.

Wie dringend die Verbesserung der Raumverhältnisse für das Rote Kreuz ist, zeigt ein Blick in die bisherige Rettungswache in unmittelbarer Nachbarschaft. Die Garagen wurden für viel kleinere Rettungsfahrzeuge konzipiert, als es sie heute gibt. Das Einparken ist Maßarbeit. Damit die Fahrzeuge ganz in die Unterstände passen, mussten für die Stoßstangen sogar Aussparungen in die Wände geschlagen werden.

Bilder und Text von:
Main-Post, http://www.mainpost.de/

Ein Gedanke zu „Baubeginn für die neue Rettungswache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.