Ausbildung zum Deutschen Rettungsschwimmabzeichen Silber

Für alle Interessierten bieten wir ab 21. November 2012 einen Lehrgang zum Erreichen des Deutschen Rettungsschwimmabzeichen in Silber an.

Neben den praktischen Übungen werden im Lehrgang auch die theoretischen Kenntnisse vermittelt die zum erlangen des DRSA Silber nötig sind.

Die praktischen Übungen und Prüfungen finden immer mittwochs zwischen 19:45 und 21:00 Uhr statt, beginnen ab 21. November.
Die theoretischen Kenntnisse, Herz-Lungen-Wiederbelebung,… werden Anfang 2013 an mehreren Abenden, jeweils Dienstags von 19:15 bis 21:45 Uhr, im RK-Haus Hammelburg vermittelt.

Voraussetzungen für DRSA Silber:

  • Mindestalter: 15 Jahre
  • Erste Hilfe-Ausbildung nicht älter als drei Jahre
  • Gute körperlich Fitness

Prüfungsbestandteile sind unter anderem:

  • 400 m Schwimmen in höchstens 15 Minuten, davon 50 m in Kraulschwimmen, 150 m Brustschwimmen und 200 m in Rückenlage mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit 300 m Schwimmen in Kleidung in höchstens 12 Minuten, anschließend im Wasser entkleiden
  • Sprung aus 3 m Höhe
  • 25 m Streckentauchen
  • Dreimal Tieftauchen von der Wasseroberfläche, zweimal kopfwärts und einmal fußwärts innerhalb von 3 Minuten mit dreimaligen Heraufholen eines 5-kg-Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes (Wassertiefe zwischen 2 und 3 m)
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben in höchstens 1:30 Minuten
  • Nachweis der Kenntnisse zur Vermeidung von Umklammerungen sowie Fertigkeiten zur Befreiung aus Halsumklammerung und Halswürgegriff von hinten
  • 50 m Schleppen in höchstens 4 Minuten, beide Partner in Kleidung, je 1/2 Strecke mit Achsel- und einem dem Fesselschleppgriff (Schleppgriff nach Flaig oder Seemannsgriff)
  • Nachweis der Kenntnisse von Atmung und Blutkreislauf sowie Durchführung der Wiederbelebung
  • Kombinierte Übung, die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu erfüllen ist:
    • 20 m Anschwimmen in Bauchlage
    • Abtauchen auf 3-5 m Wassertiefe, Heraufholen eines 5-kg-Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes, diesen anschließend fallen lassen
    • Lösen einer Umklammerung durch einen Befreiungsgriff
    • 25 m Schleppen
    • Anlandbringen des Geretteten
    • 3 Minuten Vorführung der Atemspende am Phantom
  • Theoretische Kenntnisse

Weiter Informationen und Anmeldung unter info@wasserwacht-hammelburg.de und 0176 21 666 813.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.